Sieben praktische Tipps nach der Parkettversiegelung

Zauberwort Nebelfeucht pflegen
© Quelle: Jarmoluk http://www.pixabay.de/lizenzfrei Auch der Boden benötigt Liebe. Auf die richtige Pflege kommt es an. Nebelfeucht ist das Zauberwort!

Hier erhalten Sie 7 praktische Tipps für die Zeit „nach“ der Parkettversiegelung (Oberflächenbehandlung)

  1. den Boden nicht zu früh begehen

  2. maximale Durchhärtung der Lackschichten tritt in der Regel erst nach 8 Tagen ein

  3. je länger die Schonfrist, umso mehr Freude haben Sie am neuen Fußboden

  4. Leitern nicht auf frischen Boden schieben

  5. ca. 14 Tage lang keine Teppiche auslegen (wegen UV Lichteinstrahlung, dies hat Auswirkungen)

  6. Pflegeanweisung einhalten, die Ihnen der Fachmann übergab

  7. bleiben Sie bei dem Pflegesystem, welches Ihnen der Parkettleger empfohlen hat

So können Sie sich in den ersten Tagen nicht ärgern und schonen das frisch versiegelte Parkett.