Weihnachten – Öffnen Sie die 5. Tür

Heute haben wir uns eine besondere Fahrt für Sie einfallen lassen. Genießen Sie gemeinsam mit uns Kaffee und Torte. Wir fahren 28 Kilometer nach Meiningen in das alt bekannte „Café Neumann“ in der Fußgängerzone. 2014 musste das Weihnachtsgeschäft ausbleiben, da ein nächtlicher Kabelbrand zu erheblichen Schäden im Objekt führte.

Glücklicherweise hatte der Parkettboden keinen größeren Schaden durch den Löschschaum genommen. Somit wurde der Bestandsboden „Parkett“ erhalten.

Nach Zusage durch die Versicherungsgesellschaft schliffen wir den Boden komplett ab. Mit einer Spezialversiegelung für den gewerblichen Bereich wurde der Parkettboden neu versiegelt und erstrahlte schon bald in neuem Glanz. Der Inhaber nutzte die Schließzeit, um Möbel und Accessoires zu modernisieren und die Farbe Türkis zog mit ein.

Durch den Wunsch, das Café in der Farbkombination Grau mit Türkis um zu gestalten, wurde der Parkettboden zusätzlich in einem Grau Ton eingefärbt. So erhielt der Boden eine andere Optik und eine völlig neue Ausstrahlung.

Im Februar 2015 öffnete das Café wieder für seine Gäste. Hier ist ein neuer Ort zum Schlemmen und Wohlfühlen entstanden.

 

© Foto: Kessel
Neueröffnung 2015 nach Brand wurde der Parkettboden im Café Neumann Meiningen völlig abgeschliffen, Grau eingefärbt und versiegelt. #gestaltenundwohlfühlen

 

5. Weihnachtstipp: Sie lieben Torten aus Marzipan und andere Leckereien? Dann empfehlen wir das Café Neumann in Meiningen (seit 1895 ehem. herzoglicher Hoflieferant)