Weihnachten – Öffnen Sie die 18. Tür

Die vorletzte Woche des Jahres 2017 bricht an!

Unsere letzten Projekte sind in der Fertigstellungsphase, damit unsere Kunden im neuen Heim die Weihnachtstanne aufstellen können.

Im Einzelhandel ist allerhand los. Die Weihnachtsmärkte sind gut besucht und überall duftet es nach Zimt, Bratapfel, Glühwein und gebrannten Mandeln.

Auch der Winter ist in Thüringen eingekehrt, die Skigebiete freut es.

Heute bleiben wir im Ortsteil Zella und besuchen langjährige Kunden.

Noch zu DDR Zeiten gestaltete Achim Kessel hier einen Musterboden aus Stabparkett Eiche, der nach der Wende geschliffen und neu versiegelt wurde.

Später bauten wir exklusive Deckenelemente mit Strahlern und umlaufenden Kranz ein.

Ein massives Stabparkett hält hundert Jahre, das man mehrmals aufarbeiten kann. Der Kunde schätzt unsere Handwerksarbeit sehr.

Er pflegt den Parkettboden und das sieht man dem Boden auch an. Er sieht immer noch einwandfrei aus.

 

Alles aus einer Hand! Boden, Wand, Decke raffiniert gestaltet. Das hält ein Leben lang. #gestaltenundwohlfühlen © Parkett Kessel

 

Unser 18. Weihnachtstipp:  Geht es Ihnen auch so?  Dass Sie die Plätzchen wegschließen müssen, sonst sind die Dosen vor dem Fest leer. Rezeptbuch, auch als geniale Geschenkidee zum Fest: 80 leckere Weihnachtsplätzchen