Presse: Freies Wort Die halbe Welt läuft über Parkett von KESSEL`S

Am 21.7.2016 erschien dieser Artikel im Freies Wort, Seite Zella-Mehlis anlässlich der Verleihung des „Goldenen Meisters“ von der Handwerkskammer Südthüringen mit dem Titel „Die halbe Welt läuft über Parkett von Achim Kessel“.

Ein exzellent gewählter Artikelname von Redakteurin Heike Jenzewski. Nach dem die Feierlichkeit in der Handwerkskammer Suhl vorbei war, rief Frau Jenzewski zur Terminvereinbarung an und brachte auch den Fotografen Herrn Bauroth mit.

In einem sehr interessanten Interview wurde Frau Jenzewski durch die Welt der Parkettböden geführt. Es ist schon etwas Besonderes wenn man über 50 Jahre seinem Berufsstand treu bleibt und diesen Beruf als Meister über viele Jahre ausführt.

Es wurde darüber gesprochen wie sich die Zeiten verändert haben.

Welche Höhen und Tiefen Achim Kessel über 50 Jahre in seinem Berufsstand erlebte und wo er alles so tätig war. Er kann sich noch an viele Details erinnern.

Einige sehr berühmte Bauwerke stehen noch heute den Besuchern offen, z.B. die Wartburg in Eisenach.

Andere Baustellen wie z.B. der Palast der Republik wo in den Sechziger Jahren das Parkett eingebaut wurde, fielen dem Abriss zum Opfer und existieren heute nicht mehr!

Ebenso auch verschiedene FDGB Ferienheime in ganz Thüringen. Früher war Mosaik- und Stabparkett vorrangig im Einsatz. Nun hat sich die Zeit mehr oder weniger gewandelt und es wurde produktionstechnisch auf Zwei bzw. Drei Schicht Parkett Herstellung umgestellt.

Auch ein Zeichen dafür das Parkett langlebig ist und stets bearbeitbar, der sogenannte Juwel unter den Fußböden.

Ein herzliches Dankeschön geht an Frau Heike Jenzewski für das Interview. Ebenso aber auch an die zahlreichen Gratulanten die den Artikel sehr schön fanden.  Quelle/Rechte: Verlag Freies Wort Suhl     Fotograf:   Michael Bauroth

 

Freies Wort Thüringen
© Freies Wort Suhl
Artikel im Freies Wort, Intervieuw mit Achim Kessel