Projekt: Die Tücke das Leck in der Heizleitung

Wasserschaden defekter Unterboden
Fotograf: Kessel Der Alptraum - Wasserschaden! Wenden Sie sich sofort an Fachfirmen damit Ihnen professionell geholfen werden kann. Wir sind für Sie da!

Die Tücke, das Leck!

Manchmal kommt es anders als vermutet. Ein Wasserschaden hat seine Folgen. Der Mieter ruft beim Verwalter an, das sich „plötzlich“ im Wohnzimmer, nahe der Balkontür das Mosaikparkett merkwürdig wölbt und hebt.

Der Verwalter reagiert und informiert uns als Fachbetrieb für Parkett und Fußbodentechnik. Wir vereinbaren mit dem Mieter sofort einen Termin und fahren zur Wohnung und sehen das sich mehrere Parkettplatten „wellig“ verworfen haben.

Einige Fragen an den Mieter lassen zunächst einige Vermutungen aus. Die Balkontür konnte es nicht sein und Regenfälle gab es in den vergangenen Tagen ebenso nicht.

Unser Meister nahm sein Werkzeug und begann den Fußboden von der Balkontür her zu öffnen und sah das der darunterliegende Estrichboden „durchfeuchtet“ war.

Also nahmen wir ca. 1,5 m² der Platten auf und sahen um die Heizungsleitungen die aus Fußboden kommen, einen riesengrossen feuchten Fleck. Wir informierten sofort die Verwaltung, die daraufhin die Firma informierte, die damals die Heizung verlegt hat.

Dann wurde in einem Knickstück im Estrich unten ein Leck festgestellt, welches sofort repariert wurde. Es wurde etwas komplizierter, da offenbar schon längere Zeit diese Stelle undicht war.

Die Estrichfeuchtemessung von uns ergab 4 %!  So gaben wir den Hinweis zur Estrichtrocknung. Es wurde eine Spezialfirma für Trockenlegungsarbeiten beauftragt den Estrich zurück zu trocknen.

Mittels zwei Bohrlöchern wurde ein Gerät zur Entfeuchtung angeschlossen, das immerhin 16 Tage aufgestellt stand.

Als das Gerät wieder entfernt wurde, wurden fachmännisch die Bohrlöcher im Estrich verschlossen. Dann konnten wir wieder neue Mosaikparkettplatten einkleben, anschließend verkitten und neu versiegeln.

Bitte sowas nie auf die leichte Schulter nehmen, da man nicht weiß was im Untergrund los ist!

Wenden Sie sich bei solchen Fällen immer an Fachfirmen, damit Ihnen sofort geholfen wird und damit weitere Wohnungsschäden vermieden werden.

Tipp: Stellen Sie sämtliche Zuleitungen ab und informieren Sie den Notdienst und Ihre Nachbarn.