Ärgerlich: Transportschäden!

Transportschäden machen stets Ärger

Leider kommen auf Grund der Transportwege auf den LKW´s durch mehrere Speditionen ab und an Transportschäden am Kundenmaterial vor. Ärgerlich für den Spediteur, den Kunden und uns.

Ärgerlich für den Handwerker und letztlich ärgerlich für den Kunden, wenn das Material nicht fristgerecht zum Einbau kommen kann.

Letzte Woche lieferte uns die Firma Schenker das Material der Firma Corpet aus Neumarkt. Schon der Fahrer sagte uns, das er einige beschädigte Verpackungen übernahm. Es wurden Bilder gemacht. Dies wurde auf den Frachtbriefen festgehalten und per Unterschrift quittiert.

Da wir wegen dem Einzugstermin vom Kunden etwas in Zeitnot waren, wurde umgehend alles an die Firma Corpet zum Innendienst gegeben, wo die Kollegin so freundlich war und die Reklamation sofort intern bearbeitete.

Am übernächsten Morgen stand der gleiche Fahrer mit einem Grinsen im Gesicht am Tor und lud diesmal die ordnungsgemäße Ware bei uns ab. Wir waren so froh, dass es reibungslos ging.

Da vom Material nur noch wenige m² auf Lager waren. Wir dankten sofort der für uns zuständigen Mitarbeiterin bei der Firma Corpet und konnten ohne Verzögerung den Boden beim Kunden einbauen. Es wäre wirklich schön, wenn alle Transportschäden so unkompliziert bearbeitet werden. Leider ist es nicht immer so.